Feines Haar? Hier sind die Produkte, die man für feines dünnes Haar braucht


Feines Haar, das schlaff und leblos aussieht, kann definitiv ärgerlich sein. Aber nur weil du mit feinem Haar geboren wurdest, heißt das nicht, dass du für immer unter platten Haaren leiden musst! Von den Arten von Produkten, die du verwenden solltest, bis zu den täglichen Gewohnheiten, die du vermeiden solltest, findest du hier alles, was du über die Pflege deines feinen Haares wissen musst.

Sofie Tidemand

Co-founder, HairLust

Sofie ist Mitbegründerin von HairLust. Sie ist ein Haar-Nerd und liebt es, ihre Erfahrung auf diesem Gebiet an andere weiterzugeben. Sie hat ein großes Interesse, die neuesten Trends rund um natürliche Haarpflege, Styling-Tipps und Inhaltsstoffe zu erlernen und zu testen. Sie hat in den letzten Jahren dafür gesorgt, über alles, was sich in diesem Bereich bewegt, auf dem Laufenden zu bleiben. Zu ihren besten Fähigkeiten gehört es, für Menschen einen Unterschied zu machen.Mehr anzeigen.

Wenn du feines dünnes Haar hast, ist der Durchmesser jeder einzelnen Strähne dünn - aber du wirst höchstwahrscheinlich reichlich Haare auf deinem Kopf haben. Alles, was du wissen musst, ist der richtige Weg, um feines Haar zu pflegen und zu stylen. Lies weiter, egal ob du feines Haar, feines dünnes Haar oder kurzes feines Haar hast!

Was ist feines Haar?

Feines Haar ist eine Art Haartextur, die sich auf Haarsträhnen mit kleinem Umfang bezieht. Wenn du feines dünnes Haar hast, weißt du es wahrscheinlich schon! Feines Haar ist sehr anfällig für Verknotungen und Fettigkeit. Da die Strähnen so fein sind, kommt es bei diesem Haartyp auch häufig zu Spliss oder sogar Bruch (was zu kurzen feinen Haaren führt).

Wenn du nicht sicher bist, ob du feines Haar hast, dann versuche diesen einfachen Test: Zupfe eine Haarsträhne und reibe sie zwischen deinen Fingern. Wenn du das Haar zwischen deinen Fingern nicht fühlen kannst, hast du feines Haar.

Aber verzweifle nicht! Es ist nichts Falsches daran, feines Haar (oder einen anderen Typ) zu haben. In der Tat hat feines dünnes Haar auch definitiv einige Vorteile. Zum Beispiel erfordert feines Haar viel weniger Produkte als andere Haartypen, was bedeutet, dass du auf lange Sicht Geld sparst. Es ist auch schnell und einfach, feines dünnes Haar zu stylen (vorausgesetzt, du kennst die richtigen Techniken zum Stylen von feinem Haar - dazu später mehr).

Was ist der Unterschied zwischen feinem und dünnem Haar?

Feines Haar bezieht sich auf den Durchmesser der einzelnen Haarsträhne, während dünnes Haar sich auf die Dichte des Haares bezieht. Die Haardichte gibt an, wie viele Haare sich auf deiner Kopfhaut befinden und wie nahe sie beieinander liegen. Sowohl feines als auch dünnes Haar sind genetisch bedingt, können aber auch durch Lebensstilfaktoren wie schlechte Ernährung und Stress verursacht werden.

Während feines Haar oft auch als dünnes Haar betrachtet wird, kannst du tatsächlich dickes feines Haar (feine Strähnen mit hoher Dichte) oder grobes, dünnes Haar (dicke Strähnen mit niedriger Dichte) haben. Unabhängig davon, ob du feines Haar, feines dünnes Haar oder kurzes feines Haar hast, ist deine Haarpflege-Routine im Grunde dieselbe.

5 Tipps zur Pflege von feinem Haar

1. Nimm deine Vitamine

Wie das alte Sprichwort besagt: du bist, was du isst. Deine Haarfollikel benötigen bestimmte Nährstoffe, um das Haar so effizient wie möglich wachsen zu lassen. Wenn dir Nährstoffe fehlen, kannst du sprödes oder dünnes Haar bekommen.

Um deine Haare so gesund und kräftig wie möglich zu halten, integriere die HairLust Hair Growth Gummies in deinen Alltag. Diese Gummies sind mit Vitaminen und Mineralien wie Biotin, Vitamin C und Zink beladen, die Haare lieben. Außerdem kommen sie in einer köstlichen Gummie-Form, die es dir jeden Tag viel leichter macht, sich an die Einnahme zu erinnern. Wenn es um Vitamine geht, ist Beständigkeit der Schlüssel!

2. Iss mehr Proteine

Dein Haar besteht aus einem Protein namens Keratin. Daher ist es sinnvoll, Proteine zu essen, um gesundes, kräftiges Haar wachsen zu lassen. Stelle sicher, dass deine Ernährung genügend proteinreiche Lebensmittel enthält, um feines dünnes Haar zu unterstützen. Benötigst du Ideen? Neben Fleisch, Geflügel und Fisch gehören zu den pflanzlichen Proteinformen Tofu, Linsen, Bohnen und Nüsse. Du kannst auch versuchen, deinen Lieblingsgetränken Kollagenpulver hinzuzufügen, um zusätzliches Protein zu erhalten.

3. Beseitige Ablagerungen

Alle Haartypen neigen dazu kalkhaltiges Wasser, Produkte und Kopfhautöle anzusammeln. Wenn du jedoch feines dünnes Haar hast, können diese Ablagerungen dein Haar leicht schlaff und leblos aussehen lassen. Nicht was du willst! Verwende den organischen Hair & Scalp Detox Scrub regelmäßig, um dein Haar und deine Kopfhaut gründlich zu reinigen und voluminöseres Haar zu fördern.

4. Pflege deine Kopfhaut

Gesunde Kopfhaut lässt gesundes Haar wachsen. Um sicherzustellen, dass deine Kopfhaut in einem optimalen Zustand für das Haarwachstum ist, verwende den organischen Scalp Follicle Treatment & Volumizer nach jeder Haarwäsche. Diese Leave-In-Behandlung enthält hautberuhigende Inhaltsstoffe wie Bio-Aloe-Blattsaft und Moltebeer-Fruchtextrakt. Außerdem enthält es Gluadin® Kera-P LM und Protectagen ™, zwei aktive Mischungen, die die Durchblutung der Kopfhaut fördern und das Haarwachstum unterstützen.

Als zusätzlicher Bonus, verleiht der Scalp Follicle Treatment & Volumizer deinen Wurzeln sofortigen Auftrieb und lässt dein Haar dicker und voller aussehen. Das heißt, es hat kurz- und langfristige Vorteile für dein feines Haar!

5. Pflege deine Längen

Feines Haar ist empfindlicher, daher ist die Wahrscheinlichkeit höher als bei anderen Haartypen, dass es beschädigt wird und abbricht. Wenn du einen Look von kurzem, feinen Haar haben möchtest, wie ein Pixie Cut oder Bob, musst du dir über diesen Schritt keine allzu großen Sorgen machen. Wenn du dir einen längeren Look wünscht, musst du bei der Pflege deiner Längen allerdings sehr fleißig sein.

Haar - insbesondere feines dünnes Haar – ist anfälliger für Brüche, wenn es nass ist. Daher musst du besonders vorsichtig sein, wenn du dein Haar nach dem Waschen kämmst. Um nasses feines Haar sicher zu entwirren, verwende die Detangle Wet Brush um Knoten sanft aufzulösen, beginnend an den Haarspitzen, solange das Haar noch feucht ist. Die Wet Brush besteht aus weichen Borsten, die Knoten sanft entwirrt, ohne an feinem Haar zu ziehen. Außerdem hat es ein ergonomisches Design, das einfacher zu bedienen ist als ein Standardkamm.

Verwende kein normales Baumwolltuch um deine Haare zu trocknen, nachdem du die Detangle Wet Brush zum Entwirren nasser Haare verwendet hast. Vielleicht ist dir nicht bewusst, dass das Trocknen deiner Haare mit einem billigen Handtuch eines der schädlichsten Dinge ist, die du deinen Haaren antun kannst. Lass stattdessen dein feines dünnes Haar natürlich trocknen oder noch besser mit einem Bambus Haartuch. Bambushandtücher sind im Vergleich zu Baumwolle unglaublich sanft und gut für feines dünnes Haar.

Darüber hinaus möchtest du deiner Haarpflege Routine eine stärkende Behandlung hinzufügen wie eine Protein Reconstructor Hair Mask. Feines dünnes Haar ist empfindlicher und bruchanfälliger. Daher besteht diese Maske aus pflanzlichen Proteinmischungen, die die Strähnen von außen nach innen stärken und kräftigen.

Vermeide zu enge Frisuren und verwende Haarringe anstelle von traditionellen Haargummis. Beide können an feinem Haar ziehen, was zu Bruch und sogar Haarausfall führt.

Verwende immer einen Hitzeschutz bevor du dein feines Haar mit heiß werdenden Tools stylst. Überspringe diesen Schritt nie!

Häufige Probleme mit feinem Haar und wie man sie bekämpft

Haar Verknotungen

Wenn du feines dünnes Haar hast, weißt du wahrscheinlich bereits, dass feines Haar besonders anfällig für Verknotungen ist. Leider kann das ständige Auskämmen der Haare auch zu unerwünschten Brüchen führen. Was kann man als Frau also tun?

Bewegung und Reibung durch Sport und Wind können in feinem Haar Knoten hinterlassen. Verhindere daher, dass es zu Verknotungen kommt, indem du dein Haar jedes Mal, wenn du trainierst oder längere Zeit im Freien verbringst, in schützenden Frisuren, wie Zöpfen, trägst.

Wenn du dein Haar mit Feuchtigkeit versorgst, werden auch Verknotungen vermieden. Wir hoffen, dass dies selbstverständlich ist, aber du solltest nach dem Waschen deiner Haare immer einen Conditioner verwenden, um deine Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen! Wenn du zusätzliche Feuchtigkeit benötigst, verwende einen Leave-In-Conditioner, um Verknotungen zu vermeiden, die zu Trockenheit führen.

Fettigkeit

Feines dünnes Haar ist anfälliger für Fettigkeit als dickere, gröbere Haartypen. Warum? Weil es für die natürlichen Öle deiner Kopfhaut einfacher ist, über feinere Stränge zu wandern.

Um Fettigkeit in Schach zu halten, wasche deine Haare mit einem sanften Shampoo wie dem Hair Growth & Repair Shampoo von HairLust 1 bis 3 mal pro Woche. Das Hair Growth & Repair Shampoo enthält kein SLS-Sulfat, daher werden deine Haare nicht abgestreift und trocken gelassen (was, wie du bereits weißt, zu Verknotungen führen kann). Trage das Produkt nur auf Ohrhöhe und darunter auf, wo dein Haar am meisten Feuchtigkeit benötigt. Wenn dein Haar zwischen den Wäschen zu fettig wird, gebe ein Trockenshampoo auf die Wurzeln, um zusätzliches Öl aufzusaugen.

Plattes, lebloses Haar

Wenn feines, dünnes Haar nicht richtig gestylt wird, kann es platt und leblos aussehen. Glücklicherweise kannst du das Volumen mit ein paar einfachen Styling-Tipps und Tricks erhöhen. Zum Beispiel kannst du einen Wurzel-Volumizer wie den Scalp Follicle Treatment & Volumizer verwenden, um dir etwas Auftrieb an den Wurzeln zu geben. Für zusätzliches Volumen und Leben föhne das Haar nach dem Auftragen des Wurzel-Volumizers verkehrt herum.

Andere Tipps für mehr Volumen

  • Stelle sicher, dass du das Haar zu 100% trocknest, bevor du das Haus verlässt, und bürste es gut, bevor du gehst.
  • Achte bei der Verwendung von Styling-Produkten, dass du sparsam damit umgehst. Feines, dünnes Haar erfordert nicht viel. Wenn du zu viel eines Produkts verwendest, wird das Haar nur beschwert, sodass es schlaff und leblos aussieht.
  • Zur Not kannst du jederzeit deinen Scheitel wechseln! Wenn du deinen Scheitel nur einen Zentimeter weit bewegst, kannst du bereits den dringend benötigten Auftrieb und Volumen an den Wurzeln erhalten.

Die besten Haarschnitte und Styles für feines Haar

Die Wahl eines schmeichelhaften Haarschnitts oder einer schmeichelhaften Frisur für feines dünnes Haar trägt wesentlich dazu bei, dass dein Haar optimal aussieht. Hier sind einige der besten Looks für feines Haar:

Langer Pony

Feines Haar ist anfälliger für Brüche, was zu vielen kurzen feinen Haaren um dein Gesicht führen kann, die auch als Babyhaare bezeichnet werden. Manchmal kann die Einnahme eines Haarergänzungsmittel dazu beitragen, kurze, feine Haare herauszuwachsen und das Haar dicker aussehen zu lassen. Eine andere Lösung besteht darin, einen langen Pony in dein Haar zu schneiden. Indem du dem Bereich um dein Gesicht mehr Volumen verleihst, lässt du dein Haar dicker und voller aussehen.

Der Bob

Wenn du dein feines dünnes Haar kurz hältst, kann es mit wenig Aufwand dicker und voller aussehen. Warum? Weil langes Haar das Haar beschwert und es schlaff und leblos aussehen lässt - kurzes Haar gibt ihm einen Auftrieb! Egal, ob du einen kinnlangen Bob oder einen Long Bob wählst, ein kürzerer Haarschnitt ist eine ausgezeichnete Wahl für feines, dünnes Haar.

Der Pixie

Wenn du dich besonders abenteuerlustig fühlst, kann ein Pixie-Schnitt wirklich Wunder für feines dünnes Haar bewirken. Außerdem ist es SO einfach und schnell zu stylen. Ein Pixie cut ist nicht jedermanns Sache, aber du solltest auf jeden Fall diesen kurzen, feinen Haarschnitt in Betracht ziehen!

Slicked Back

Nach hinten gekämmtes Haar ist für Damen mit feinem Haar so einfach zu meistern. Du musst weit weniger Ausreißer zähmen als bei andere Haartypen! Außerdem sehen gekämmte Haare immer poliert und gepflegt aus.

Messy Waves

Messy Waves verleihen feinem, dünnem Haar die dringend benötigte Textur, wodurch es dicker aussehen kann. Wenn du natürlich gewelltes Haar hast, solltest du dein Haar mit einem kleinen Texturierungsspray an der Luft trocknen. Wenn nicht, kannst du Wellen immer mit einem Lockenstab vortäuschen. Trage vorher aber unbedingt ein Hitzeschutzmittel auf!

Was sind die besten Produkte für feines dünnes Haar?

Bereit für deine Einkaufsliste? Hier findest du alle Produkte, die du benötigst, um das Beste aus deinen feinen, dünnen Haaren zu machen:

  1. Haarwuchsergänzungsmittel - Stärkt feines dünnes Haar von innen nach außen.
  2. Scalp Follicle Treatment & Volumizer - Hält deine Kopfhaut gesund und steigert das Volumen an den Wurzeln für dicker aussehendes Haar.
  3. Hair & Scalp Detox Scrub - Beseitigt Ablagerungen, die feines Haar beschweren.
  4. Protein Reconstructor - Verstärkt feines dünnes Haar mit einer Mischung aus pflanzlichen Proteinen, um Bruch und Spliss zu vermeiden.
  5. Wet Brush - Entwirrt sanft und sicher verknotetes, feines Haar.

Hast du Tipps zur Pflege und zum Styling von feinem Haar, feinem dünnem Haar oder kurzem feinem Haar? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Bewertungen zu HairLust
4,8

4,8 von 5 Sternen

41 Bewertungen


Hinterlasse einen Kommentar



Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen