Fettige Haare: Wie man schnell fettende Haare für immer los wird!


Fettige Haare können ein absoluter Albtraum sein. Du ermahnst dich ständig, dein Haar nicht zu berühren, machst dir Sorgen über Ablagerungen und Schuppen, und du hast wahrscheinlich sogar dein tägliches Ritual zum Waschen deiner Haare zeitlich festgelegt. Eine passende Frisur zu finden, um deine fettige Kopfhaut zu verbergen, kann ebenfalls viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen und nach ein paar Stunden sieht es oft ohnehin schlaff aus. Ganz zu schweigen davon, dass sich fettige Haare einfach schlecht anfühlen.

Stine Holm

Community Manager, HairLust

Stine hat einen Master in Kommunikation von der Copenhagen Business School und eine nie endende Liebe für die spielerische Welt des Schreibens. Bei HairLust arbeitet sie hart daran, die natürlichen Werte der Marke HairLust zu vermitteln und hat HairLust in eine transparentere Richtung getrieben. Ihr Wissen über Inhaltsstoffe und ihre Leidenschaft für natürliche Haarpflege zeigt sich in jedem Satz, den sie für uns schreibt. Mehr anzeigen.

Wenn du dich gefragt hast, wie du fettige Haare ein für alle Mal loswerden kannst, dann suche nicht weiter. Wir haben alle Antworten darauf, warum deine Kopfhaut verrücktspielt und Tipps gegen fettige Haare, mit denen du schnell fettende Haare in kürzester Zeit heilen kannst.

Also was verursacht fettige Haare an erster Stelle?

Eine ungewöhnlich fettige Kopfhaut kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, von denen folgende am häufigsten sind:

Wie oft du deine Haare wäschst:

Bist du der Typ, der sich jeden Tag die Haare wäscht, oder neigst du dazu, ein oder zwei Tage zwischen den Wäschen vergehen zu lassen? Wenn du fettige Haare hast, kann es notwendig sein, dein schnell fettendes Haar einmal am Tag (oder öfter!) zu waschen, um deine fettige Kopfhaut unter Kontrolle zu bekommen und das Aussehen deines fettigen Haares zu verbessern. Was du jedoch möglicherweise nicht bemerkst, ist, dass das Überwaschen deines Haares die Kopfhaut von seinen natürlichen Ölen befreit. Wenn die Kopfhaut von den Ölen befreit wird, überkompensiert sie, indem sie noch mehr Öl produziert, was dich in einen Teufelskreis aus Ölproduktion, fettigem Haar und anschließendem Überwaschen versetzt.

Es mag unmöglich erscheinen, wenn man diejenigen mit fettigem Haar fragt, aber versuche, 1-2 Tage zwischen den Wäschen vergehen zu lassen. Nach ungefähr einer Woche sollte dein Haar auf natürliche Weise weniger Öl produzieren, wenn es wieder in einen gesünderen Zustand zurückkehrt.

sofie

Wusstest du, dass die Qualität deiner Haare und deiner Kopfhaut durch die Wahl des Kissenbezugsmaterials beeinflusst werden kann?

Sofie Tidemand - COO HairLust

Dein Haartyp:

Neben der Häufigkeit, mit der du deine Haare wäscht, spielt dein Haartyp möglicherweise auch eine Rolle bei deiner fettigen Kopfhaut. Fettige Haare treten häufiger bei Menschen mit dünnem, glattem Haar auf, da das Öl und Talg, die ein fettiges Aussehen verursachen, bei diesem Haartyp leichter wandern.

Ein schneller Weg, um schnell fettende Haare leicht loszuwerden, ist einfach, es zu locken! Da es für Öl schwieriger ist, über gekräuseltes oder welliges Haar zu wandern, kann das Wechseln der Frisur eine effektive Möglichkeit sein, schnell fettendes Haar zu verbergen, während du dich zwischen den Wäschen befindest.

Die Produkte, die du benutzt:

Bestimmte Haarprodukte tragen auch zu fettigem Haar bei. Shampoos und Conditioner mit starken feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Kokos- und Arganöl sind möglicherweise nicht für fettige Haare geeignet. Halte dich am besten an eine Shampoo- und Conditioner-Routine, die leichtere und natürliche Inhaltsstoffe enthält. Wenn du deiner Routine außerdem einmal pro Woche ein klärungs-sulfatfreies Shampoo hinzufügst, kannst du zusätzlich Talg und Ablagerungen entfernen, die dazu neigen, eine fettige Kopfhaut zu verstopfen.

Darüber hinaus können auch Stylingprodukte wie Haarspray, Haargel und Mousse dünnes, schlaffes Haar fettiger erscheinen lassen. Vermeide diese daher, wann immer es möglich ist, wenn du fettige Haare loswerden möchtest!

Weiter unten in diesem Artikel erhältst du unsere besten Tipps gegen fettige Haare für alternative hausgemachte Methoden, einfache Frisuren und effektive Produkte, die dir helfen, dein schnell fettendes Haar zu bekämpfen und deine fettige Kopfhaut zu erfrischen. Eines dieser innovativen Produkte ist ein Kopfhautpeeling, das deine fettige Kopfhaut gründlich reinigt und peelt, sodass du all die Ablagerungen und Fette, mit denen du zu kämpfen hast, ein für alle Mal entfernen kannst. Lies weiter und lass dich inspirieren.

scrub

Dein Lebensstil:

Es mag weit hergeholt erscheinen, aber Faktoren wie deine Ernährung, Schlafqualität und Stress können sich auch auf deine Situation mit schnell fettendem Haar auswirken. Wenn du viel frittiertes Essen isst, deinen Stress nicht bewältigen kannst und zu lange aufbleibst, um Netflix zu schauen, tust du deiner fettigen Kopfhaut wahrscheinlich keinen Gefallen.

Beginne damit, haarfreundlichere Lebensmittel wie griechischen Joghurt, Spinat, Süßkartoffeln und mit Eisen angereichertes Getreide in deine Ernährung aufzunehmen. Diese Superfoods enthalten wichtige Vitamine und Mineralien, die deinem schnell fettendem Haar helfen, wichtige Nährstoffe zu erhalten und die Talgproduktion in natürlich fettigem Haar selbst zu regulieren.

Stelle außerdem sicher, dass du jeden Tag mindestens 8 Stunden Schlaf hast und nach gesunden Wegen suchst, um den Stress in deinem Leben zu bewältigen und zu minimieren. Grundsätzlich ist eine fettige Kopfhaut oft ein Indikator dafür, dass etwas nicht stimmt. Wenn du also mehr allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden in dein Leben bringst, musst du dir weniger Sorgen um schnell fettendes Haar machen!

3 Tipps gegen fettige Haare

Manchmal kann ein gutes altes natürliches Hausmittel, das zusammen mit den richtigen Haarpflegeprodukten verwendet wird, dir helfen, fettige Haare endgültig loszuwerden. Probiere diese Hausmittel aus, um die fettige Kopfhaut wieder in Form zu bringen:

1. Aloe Vera

Du weißt wahrscheinlich, wie gut Aloe Vera Gel zur Behandlung von lästigen Sonnenbränden im Sommer geeignet ist, aber wusstest du, dass es auch bei der Behandlung einer fettigen Kopfhaut und fettigen Haaren helfen kann? Verwende einmal pro Woche eine großzügige Menge Aloe Vera als Haarmaske, um deine fettige Kopfhaut und fettige Haare zu beruhigen, natürliche Feuchtigkeit zuzuführen und Produktrückstände zu entfernen, die fettiges Haar verursachen können. Aufgrund der kühlenden und entzündungshemmenden Wirkung von Aloe Vera werden viele unserer Produkte mit Bio-Aloe Vera-Blattsaft formuliert. Klicke hier und erfahre mehr über unsere Hauptzutaten.

Aloe Vera

2. Apfelessig

Viele Menschen befürworten die Vorteile von Apfelessig, nicht nur zur Gewichtskontrolle und Behandlung von Akne, sondern auch zur Bekämpfung von schnell fettendem Haar. Versuche einmal pro Woche eine Apfelweinspülung, um Ablagerungen und fettige Kopfhaut zu entfernen, und stelle den pH-Wert deiner Kopfhaut zurück. Stelle sicher, dass du den Essig vor dem Spülen ordnungsgemäß mit Wasser verdünnst!

Apfelessig

3. Hamamelis

Hamamelis ist eine der vielseitigsten natürlichen Inhaltsstoffe auf dem Markt und eignet sich hervorragend für den Umgang mit fettigem Haar. Seine starken Eigenschaften können helfen, Juckreiz zu lindern, die übermäßige Ölproduktion zu stoppen und Entzündungen, um die Haarfollikel zu reduzieren. Sogar diejenigen mit empfindlicher Kopfhaut können die Vorteile einer schnellen Hamamelis-Spülung genießen. Fettiges Haar ist Vergangenheit!

Denke daran, deine Vitamine einzunehmen

Neben einer gesunden Ernährung voller vitaminreicher Lebensmittel kann die tägliche Einnahme von Haarvitaminen auch dazu beitragen, die Gesamtqualität deiner Kopfhaut zu verbessern und schlaffen Strähnen neues Leben einzuhauchen.

Wir empfehlen, nach Nahrungsergänzungsmitteln zu suchen, die Vitamin B6 und Zink enthalten. Diese Vitamine helfen deinem Körper nicht nur, gesund zu bleiben, indem sie dein Immunsystem stärken, sondern beseitigen auch schnell fettendes Haar und fettige Kopfhaut, indem sie die Ölproduktion um deine Haarfollikel regulieren.

Die meisten Nahrungsergänzungsmittel für Haare enthalten auch B-Vitamin Biotin, das mit stärkerem, dickerem Haar verbunden ist. Unsere Hair Growth Formula Capsules, Tablets und Gummies enthalten all diese Inhaltsstoffe und mehr, um die allgemeine Gesundheit der Haare zu verbessern!

Styling-Tipps gegen fettige Haare und fettige Kopfhaut

Abhängig von deinem Haartyp kann die Art und Weise, wie du dein Haar stylst, Einfluss darauf haben, wie fettig es aussieht. Probiere diese einfachen Tipps gegen fettige Haare aus, wenn du das nächste Mal dein Haar stylst, um einen großen Unterschied festzustellen!

Wähle Silikon-freie Produkte

Während Haarprodukte auf Silikonbasis deinem Haar vorübergehenden Glanz und Fülle verleihen können, lohnen sich ihre langfristigen Auswirkungen nicht. Insbesondere für diejenigen, die bereits mit fettigem Haar zu tun haben, können silikonhaltige Produkte ein noch fettigeres Aussehen verleihen - das Gegenteil von dem, was du möchtest, wenn du mit fettiger Kopfhaut zu kämpfen hast. Außerdem neigt Silikon dazu, sich schnell auf der Kopfhaut anzusammeln, was dazu führt, dass die Haarfollikel verstopfen, die Ölproduktion ansteigt und das Haar leblos und stumpf erscheint.

Es ist am besten für deine fettigen Haare, wenn du Styling-Produkte ganz überspringst. Wenn du es jedoch nicht ertragen kannst, deine Styling-Routine wegzulassen, solltest du dich nur für silikonfreie Produkte entscheiden.

Reinige deine Haarbürste regelmäßig

Wann hast du deine Haarbürste das letzte Mal gereinigt? Wenn du dich nicht erinnern kannst, ist das wahrscheinlich kein gutes Zeichen. Stelle dir deine Bürste als den Mülleimer deines Haares vor - jedes Mal, wenn du dein Haar bürstest, sammeln sich in deiner Bürste abgestorbene Strähnen, abgestorbene Haut und Produkte. Wenn du sie weiterhin verwendest, ohne sie ordnungsgemäß zu reinigen, führst du all diese Unannehmlichkeiten wieder in dein Haar ein, was zu deinen fettigen Haarproblemen führen kann.

Um deine Haarbürste gründlich zu reinigen, entferne zuerst alle losen Haare aus der Bürste. Der Stiel eines Kamms kann helfen, die Haare leichter heraus zu bekommen!

Fülle anschließend eine Schüssel mit warmem Wasser und gib ein paar Tropfen Klär- oder Baby-Shampoo hinzu, bis du Schaum hast. Wasche deine Bürste vorsichtig und achte darauf, sichtbaren Schmutz zu entfernen.

Nachdem du deine Bürste mit Wasser abgespült hast, leg sie zum Trocknen flach auf ein Handtuch.

Fasse dir weniger in die Haare

Eine der einfachsten Möglichkeiten, fettige Haare und fettige Kopfhaut loszuwerden, besteht darin, es weniger zu berühren! Unsere Fingerspitzen und Gesichter sind voller ölproduzierender Drüsen. Je seltener wir mit unseren Haaren spielen, desto weniger neues Öl wird eingeführt.

Es kann auch hilfreich sein, die Haare vom Gesicht fernzuhalten – entscheide dich für ein süßes Stirnband oder probiere eine zurückgebundene Frisur.

Top 3: Unser Produkt eignet sich für schnell fettendes Haar und fettige Kopfhaut

Indem du dich um deine Ernährung kümmerst, deine Haarstyling-Routine besser berücksichtigst und Hausmittel ausprobierst, kannst du fettige Haare in Schach halten. Der beste Weg, um schnell fettende Haare langfristig loszuwerden, besteht darin, sich an eine gezielte Haarpflege Routine zu halten.

Um zu entmystifizieren, welche Produkte du verwenden solltest, haben wir eine kurze Liste unserer wichtigsten Optionen für eine gesunde und ausgewogene Produktkombination zusammengestellt.

1. Beginne mit dem richtigen Shampoo und Conditioner

Beginne mit dem richtigen Shampoo und Conditioner

Das Finden des richtigen Shampoos und Conditioners kann den entscheidenden Unterschied bei der Behandlung der Grundursache für fettiges Haar ausmachen: eine fettige Kopfhaut. Ein gutes Shampoo und ein guter Conditioner sollten die Kopfhaut beruhigen und mit Feuchtigkeit versorgen, ohne zu viel Feuchtigkeit zu spenden oder Ablagerungen zu verursachen.

Unser Hair Growth & Repair Shampoo and Conditioner für Haarwuchs und -reparatur bieten die perfekte Option, um dein schnell fettendes Haar und deine fettige Kopfhaut wieder in einen gesunden Zustand zu versetzen. Beide sind für alle Haartypen geeignet, vegan und frei von Parabenen, Silikon und SLS. Wirkstoffe wie Bio-Aloe Vera und Olivenblattextrakt spenden Feuchtigkeit für die Kopfhaut und halten Frizz unter Kontrolle, ohne dass sich Ablagerungen bilden. Dies macht sie zur ersten Wahl für natürlich schnell fettende Haare.

2. Füge ein Kopfhautpeeling in die Mischung ein

Füge ein Kopfhautpeeling in die Mischung ein

Du hast bestimmt von Gesichts- und Körperpeelings gehört, aber hast du jemals ein Kopfhautpeeling ausprobiert? Gib fettigem Haar das gewisse Etwas, indem du ein sanftes Kopfhautpeeling versuchst. Wir lieben es, wie unser Hair and Scalp Detox Scrub wochenlange Ablagerungen mühelos beseitigt und die Kopfhaut gesund und das Haar seidig glatt macht. Schnell fettende Haare und fettige Kopfhaut haben keine Chance!

Um das Beste aus dieser erstaunlichen Haarbehandlung herauszuholen, verwende sie einmal pro Woche unter der Dusche vor dem Shampoo und dem Conditioner. Lass dich überraschen, wie sauber sich deine Kopfhaut anfühlt!

3. Entscheide dich für einen besseren Kissenbezug

Entscheide dich für einen besseren Kissenbezug

Wusstest du, dass die Qualität deiner Haare durch deinen Schlaf beeinflusst werden kann? Das ist wahr, abhängig von deinem Kissenbezug können deine Haare im Schlaf beschädigt und gebrochen werden, insbesondere wenn du dich häufig wälzt und umdrehst. Der Wechsel zu einem Kissenbezug aus Bambusfasern ist eine einfache Möglichkeit, diese Art von Beschädigung zu verhindern und schnell fettendes Haar zu stoppen. Unser Pure Bamboo Pillowcase schützt dein Haar während du schläfst und ist sanft genug für sensible Haut.

Im Gegensatz zu Seide oder Wolle ist Bambus ein zu 100% grausamkeitsfreies und veganes Material, was unsere Kissenbezüge zu einer nachhaltigeren Option für die Umwelt macht! Möchtest du mehr darüber erfahren, wie sich der Stoff deines Kissenbezugs auf dein Haar auswirkt? Nimm dir kurz Zeit und schau dir unseren Artikel Bambus- vs. Seidenkissenbezüge an.

Fettige Haare und eine fettige Kopfhaut können definitiv eine Herausforderung sein, aber wenn du die richtigen Schritte nach vorne machst, kannst du schnell fettende Haare ein für alle Mal loswerden! Unabhängig davon, ob du jahrelang mit fettigem Haar zu kämpfen hattest oder gerade erst eine Veränderung deines Haares bemerkt hast, gibt es viele Möglichkeiten, dein Haar sanft und effektiv wieder in den Normalzustand zu versetzen. Alles läuft darauf hinaus, auf sich selbst aufzupassen, ein paar neue Tricks und Tipps gegen fettige Haare zu übernehmen und eine Haarpflege-Routine aufzubauen, die du liebst!

Hast du mit übermäßig fettigem Haar zu kämpfen? Teile uns deine Erfahrungen in den Kommentaren unten mit!

Bewertungen zu HairLust
4,8

4,8 von 5 Sternen

41 Bewertungen


Hinterlasse einen Kommentar



Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen