Guide: Topfpflanzen


Upcyclede-HairLust-beholdere-plantepotte

Alternative Töpfe für süße kleine Pflanzenbabies

Wenn du dich gut um die Pflanzen kümmerst, wachsen und vermehren sie sich und lassen dein Zuhause so richtig aufblühen. Vor allem, wenn die Pflanze eine Pilea ist, auch chinesische Geldpflanze genannt. Du kannst die süßesten, kleinen Pflanzenbabies bekommen, die den Raum schmücken oder Geschenke für Freunde und Familie sein können. Allerdings kann der Kauf neuer Töpfe jedes Mal, wenn deine Pilea Babys bekommt, ziemlich teuer sein - unter den richtigen Umständen kann das ziemlich oft passieren. Warum also lässt du nicht die Pflanzenbabies in deinen gebrauchten Nahrungsergänzungsmittelbehältern wachsen? Wir haben das im Büro gemacht und es ist wirklich einfach:

Upcycled HairLust container plant

ALLES WAS DU BRAUCHST IST:

  • Einen Scheuerschwamm und eventuell etwas Speiseöl, um das Produktetikett zu entfernen
  • Dein gebrauchter, entleerter, gereinigter Behälter
  • Pflanzensprossen
  • Pflanzenton
  • Blumenerde
  • Optional: Schere, Papier oder Karton zur Dekoration und ein Stück Schnur zur Befestigung am Behälter

ANLEITUNG:

  • Genieße die köstlichen Gummies oder Kapseln bis zum Schluss.
  • Reinige den Behälter und entferne das angeklebte Produktetikett. Der Klebstoff kann anhaften, lässt sich aber sehr leicht mit einem Scheuerschwamm und etwas gewöhnlichem Speiseöl abreiben. Achte darauf, den Behälter gründlich mit Reinigungsmittel zu reinigen, um sicherzustellen, dass alle Fettrückstände vom Speiseöl entfernt werden.
  • Schneide die kleinen, neuen Babypflanzen vorsichtig mit einem scharfen Messer von der Mutterpflanze ab. Bei Pilea-Pflanzen solltest du den Sprössling vorsichtig mit den Fingern anfassen und bewege ihn in Richtung der Stelle, an der der Sprössling aus dem Stamm der Mutterpflanze austritt. Dort machst du den Schnitt.
  • Wenn du möchtest, kannst du die neuen Sprossen ein oder zwei Wochen in einer kleinen Schale, einem Glas oder einer Vase in etwas Wasser vorkeimen lassen. Achte darauf, dass die Wurzeln die ganze Zeit mit Wasser bedeckt sind. Wenn du dafür keine Geduld haben solltest, dann pflanze die Keimlinge einfach sofort ein. Wir empfehlen dir jedoch, dass du ihnen vor dem Einsetzen in den Behälter erlaubst, ihre Wurzeln zu setzen, da sie so die "schwierige" Trennung von der Mutterpflanze leichter bewältigen können
  • Bestreue den Boden des Behälters mit einer dünnen Schicht von Pflanzenton oder Kieseln mit einem Durchmesser von etwa 0,5-1 cm.
  • Dann schütte die Erde fast bis zur Oberkante in den Behälter und drücke ihn leicht an, damit die Erde nicht zu locker ist.
  • Lege die Pflanze in den Behälter und drücke die Erde um ihre Wurzeln herum leicht nach unten, sodass sie von selbst steht. Denke daran, sie vorsichtig zu gießen.
  • Wir haben unsere Pflanzen mit einem Papierstreifen und einem Stück Schnur geschmückt, aber sie sind auch ohne Schnur süß.
  • Voilà! Du hast jetzt deine süßen, kleinen Pflanzenbabies gepflanzt.

GUIDE ZUM UPCYCLING VON HAIRLUST ZU TOPFPFLANZEN: