Silikonfreies Shampoo: Warum zu einem Shampoo ohne Silikone wechseln?Alle Beiträge ansehen

Silikonfreies Shampoo: Warum zu einem Shampoo ohne Silikone wechseln?

Hattest du jemals fettig aussehendes, strähniges Haar nach dem Shampoonieren? Normalerweise denken wir, dass Shampoo uns mit blitzsauberen, glänzenden und voluminösen Haaren zurücklassen sollte.

Aber wenn dein Shampoo Silikone enthält, kann es mehr schaden als nützen, vor allem dann, wenn du auch ein Shampoo mit Sulfaten verwendest. Doch sind Silikone so schlecht für die Haare wie alle immer behaupten? Lies weiter, um Antworten zu finden und mehr über Shampoos mit Silikonen zu erfahren. Außerdem gebe ich dir Tipps, wie du das beste silikonfreie Shampoo und die beste Spülung ohne Silikone findest.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Silikone im Shampoo?

Silikon ist eine chemische Verbindung, die in vielen kosmetischen Produkten, einschließlich Shampoo, enthalten ist. Silikone sind Polymere, die aus Kieselsäure, einem natürlichen Mineral, gewonnen werden. Silikone können viele verschiedene Namen haben. Die meisten enden jedoch auf "-cone" (z. B. "Dimethicone").

Die Silikone im Shampoo umhüllen jede einzelne Haarsträhne und verhindern, dass krauses Haar durch Feuchtigkeit verunreinigt wird. Betrachte es als eine Art Regenmantel für dein Haar! Silikone im Shampoo können auch dazu beitragen, den Glanz und die Frisierbarkeit der Haare zu verbessern. Wenn du schon einmal ein neues Shampoo und eine neue Pflegespülung verwendet hast und sofort eine Verbesserung des Aussehens deiner Haare feststellen konntest, dann ist das den Silikonen zu verdanken! Doch wie sind Silikone dann schlecht für die Haare?

Genau hier liegt das Problem: Da Silikone das Haar nur ummanteln, tragen sie nichts zur Verbesserung seines Zustands bei. Sie können der Gesundheit deiner Haare sogar schaden.

Warum du ein silikonfreies Shampoo wählen solltest

Silikone haben viele Vorteile für das Haar, zumindest in ästhetischer Hinsicht. Allerdings können Shampoos mit Silikonen auch eine Schattenseite haben.

Wie wir bereits erwähnt haben, dringt Silikon nicht in das Haar ein. Stattdessen bildet es einen Film auf dem Haar, der verhindern kann, dass andere hilfreiche Inhaltsstoffe den Haarschaft erreichen. Wenn du ein Shampoo mit "schlechten Silikonen" für das Haar verwendest (mehr über schlechte Silikone für das Haar weiter unten), kannst du eines von zwei Problemen bekommen:

  • Trockenes Haar. Da Silikone im Shampoo verhindern, dass feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe in dein Haar eindringen, kann dein Haar mit der Zeit trocken und spröde werden.
  • Fettiges Haar. Wenn dein Haar trockener wird, produziert deine Kopfhaut möglicherweise mehr Öl, um dies auszugleichen. Das Ergebnis? Fettig aussehendes Haar. Dies kann zu einem Teufelskreis werden. Wenn dein Haar fettig aussieht, solltest du es waschen, oder? Wenn du dein Haar jedoch häufiger mit einem Shampoo wäschst, das schlechte Silikone für das Haar enthält, wird sich das Problem nur noch verschlimmern.

Wie sehen Ablagerungen von Silikonen eigentlich aus? Das hängt von deinem Haartyp ab. Wenn du glattes oder feines Haar hast, lassen die Ablagerungen dein Haar schlaff und leblos aussehen. Wenn du hingegen lockiges Haar hast, können Silikonablagerungen dazu führen, dass deine Locken weniger schwungvoll sind oder sich ganz aushängen.

Anzeichen dafür, dass Silikone im Shampoo negative Auswirkungen auf dein Haar haben: Die Haarpflege, die dir einst glänzende, gesund aussehende Haare bescherte, funktioniert nicht mehr. Wenn dein Shampoo und deine Pflegespülung plötzlich nicht mehr so gut funktionieren wie früher, kann es sein, dass sich Silikone auf deinem Haar angesammelt haben.

Im Gegensatz zu anderen Inhaltsstoffen, die als "schlecht" für das Haar gelten, sind Silikone nicht gesundheitsschädlich. Ablagerungen von Silikonen auf der Kopfhaut können jedoch einen juckenden Ausschlag verursachen. Silikone sind außerdem komedogen, das heißt, sie verstopfen die Poren. Wenn du zu Akne neigst, könnten Silikone im Shampoo deine Ausbrüche verschlimmern.

Tipp: Wenn du unter trockener, juckender Kopfhaut aufgrund von Silikonen im Shampoo leidest, versuche den Scalp Follicle Treatment & Volumizer. Diese mit Minze angereicherte Formel wirkt beruhigend auf gereizte Kopfhaut. Außerdem verleiht sie dem Haar sofortiges Volumen und kann sogar das gesunde Haarwachstum fördern!

HairLust - Scalp Follicle Treatment & Volumizer HairLust - Scalp Follicle Treatment & Volumizer

Scalp Follicle Treatment & Volumizer

Beruhigende Kur für juckende, trockene Kopfhaut, angereichert mit RootBioTec™ gegen Haarausfall.

29,95 €

Weiterlesen

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum du ein silikonfreies Shampoo wählen solltest: Nicht nur sind Silikone schlecht für die Haare sondern schaden auch der Umwelt. Da sich die für das Haar schädlichen Silikone nicht leicht im Wasser auflösen, sind sie biologisch nicht abbaubar. Wenn du deine Haare wäschst, werden die Silikone in den Abfluss gespült. Mit der Zeit reichern sich diese Silikone in der Wasserversorgung an und führen zu Umweltverschmutzung.

Und was ist mit Sulfaten? Schlechte Silikone für das Haar und Sulfate sind so konzipiert, dass sie zusammenarbeiten, da die abrasiven Eigenschaften von Sulfaten Silikonablagerungen wegspülen. Ein Duo aus Shampoo und Spülung kann beispielsweise Silikone in der Spülung enthalten, um den Glanz und die Frisierbarkeit der Haare zu verbessern. Und um diese Ablagerungen von Silikonen dann wegzuwaschen, kann das Shampoo scharfe Sulfate enthalten. Mit der Zeit kann das Waschen und Pflegen mit Sulfaten und Silikonen zu trockenem, sprödem Haar führen, das anfällig für Haarbruch ist. Für gesünderes Haar solltest du dich für ein silikonfreies Shampoo und für einen Conditioner ohne Silikone und Sulfate entscheiden.

Sind Silikone schlecht für die Haare?

Nicht alle Arten von Silikon sind schlechte Silikone. Silikone sind stabil, d. h. sie zersetzen sich nicht, wenn sie Hitze oder UV-Licht ausgesetzt werden. Das bedeutet, dass sie in Produkten hilfreich sind, die das Haar vor Hitzestylinggeräten oder direkter Sonneneinstrahlung schützen sollen.

Wenn du jedoch regelmäßig Haarprodukte mit Silikonen verwendest, solltest du auch ein klärendes Shampoo ohne Silikone und Parabene verwenden, um Ablagerungen zu entfernen. Alternativ kannst du auch silikonfreie Stylingprodukte verwenden wie den Hair Defence & Hydration Mist oder das Sea Mineral Wave Spray, um zu verhindern, dass es überhaupt zu Ablagerungen kommt.

HairLust - Hair Defence & Hydration Mist HairLust - Hair Defence & Hydration Mist

Hair Defence & Hydration Mist

Feuchtigkeitsspendendes Leave-In-Haarspray, welches Schutz vor UV-Strahlen bietet.

23,95 €

Weiterlesen
HairLust - Sea Mineral Wave Spray HairLust - Sea Mineral Wave Spray

Sea Mineral Wave Spray

Salzwasserspray für das Haar, welches mit Aquaxyl™ angereichert ist, was Volumen, Textur und leichten Halt verschafft.

19,95 €

Weiterlesen

In feuchtigkeitsspendenden Produkten solltest du kein Silikon verwenden. Wie wir bereits erwähnt haben, kann Silikon nicht in das Haar eindringen. Es trägt also nicht dazu bei, ausgetrocknete Strähnen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Deshalb ist es wichtig, ein silikonfreies Shampoo und eine Spülung ohne Silikone, Sulfate und Alkohol zu wählen, vor allem, wenn du trockenes, kaputtes oder dünner werdendes Haar hast.

Nicht alle Silikonarten in Shampoos sind gleich. Es gibt zwei Haupttypen von Silikonen in Shampoos: wasserlösliche und fettlösliche.

Sind Silikone Schlecht für die Haare? Wasserlösliche Silikone

Mit normalem Shampoo und Wasser können wasserlösliche Silikone im Shampoo und anderen Produkten leicht aus dem Haar ausgespült werden. Manchmal werden diese Silikone auch als "atmungsaktiv" bezeichnet. Sie bieten den Glanz und die Pflegewirkung von Silikonen, ohne dass sich Ablagerungen bilden, da sie leicht und einfach mit Wasser ausgespült werden können. Einige Arten von wasserlöslichen Silikonen in Shampoos sind:

  • Dimethicon Copolyol
  • Lauryl Methicon Copolyol
  • PEG-8 Dimethicon
  • PEG-12 Dimethicon
  • Dimethicon PEG-8 Succinat
  • Amodimethicon

Sind Silikone schlecht für die Haare? Fettlösliche Silikone

Fettlösliche Silikone in Shampoos lassen sich nur schwer aus dem Haar und der Kopfhaut entfernen und erfordern möglicherweise ein Sulfatshampoo oder ein klärendes Kopfhautpeeling wie den Hair & Scalp Detox Scrub (silikon- und sulfatfrei). Einige Namen von Inhaltsstoffen, auf die du achten solltest, sind:

  • Dimethicon
  • Cyclomethicon
  • Amodimethicon
  • Phenyl Trimethicon
  • Cetearyl Methicon
  • Dimethiconol
  • Stearyl Dimethicon

Für gesünderes Haar solltest du die Liste der Inhaltsstoffe deines Shampoos gründlich auf fettlösliche AKA "schlechte" Silikone überprüfen.

HairLust - Hair & Scalp Detox Scrub HairLust - Hair & Scalp Detox Scrub

Hair & Scalp Detox Scrub

Erfrischendes Kopfhautpeeling für trockene, juckende oder fettige Kopfhaut.

26,95 €

Weiterlesen
HairLust - Scalp Massage Brush HairLust - Scalp Massage Brush

Scalp Massage Brush

Kopfmassagebürste mit weichen Silikonborsten für ein sanftes Peeling und eine stimulierende Wirkung.

12,95 €

Weiterlesen

Was tun, wenn Silikon im Shampoo ist?

Was solltest du also tun, wenn dein derzeitiges Shampoo schädliche Silikone für das Haar enthält? Als Erstes solltest du ein klärendes Shampoo wie den Hair & Scalp Detox Scrub verwenden. Dieses sulfat- und silikonfreie Peelingshampoo entfernt sanft glanzlose und juckende Rückstände auf der Kopfhaut. Feuchtigkeitsspendende pflanzliche Wirkstoffe wie Bio-Aloe Vera und Acai-Frucht-Extrakt beruhigen und spenden der Kopfhaut und dem Haar Feuchtigkeit, während Gluadin® Kera-P LM (ein hydrolisiertes pflanzliches Protein) proteinarme Strähnen wiederaufbaut und das Haarwachstum unterstützt.

Verwende dieses Shampoo für trockene und juckende Kopfhaut mit der Scalp Massage Brush, um deine Ergebnisse zu verbessern. Die Kopfhautmassagebürste hat weiche Borsten, die die Durchblutung fördern und die Kopfhaut sanft peelen. Außerdem fühlt sie sich einfach richtig gut an!

Wie man das beste Shampoo ohne Silikone und Sulfate findet

Wie findet man also das beste Shampoo ohne Silikone, Parabene und Sulfate? Viele Shampoos, die als "silikonfrei" gekennzeichnet sind, enthalten in Wirklichkeit nur keine für das Haar schädlichen Silikone. Deshalb ist es wichtig, beim Kauf eines silikonfreien Shampoos und einer Spülung ohne Silikone, die obige Liste zu beachten. Wenn du ganz auf Silikone in Shampoos verzichten möchtest, solltest du nach Produkten mit natürlichen Weichmachern und Pflegestoffen wie pflanzlichen Ölen suchen.

Brauchst du Hilfe? Hier sind unsere Empfehlungen für die besten silikonfreien Shampoos nach Haartyp.

Das beste silikonfreie Shampoo für dünnes, trockenes Haar

Dünnes, trockenes Haar hat besondere Bedürfnisse und benötigt daher ein speziell formuliertes silikonfreies Shampoo. Wir empfehlen das Hair Growth & Repair Shampoo, welches das Haar sanft reinigt und gleichzeitig jede Strähne mit hydrolysiertem Protein wiederaufbaut, um Haarbruch zu verhindern. Bei regelmäßiger Anwendung sieht das Haar in 21 Tagen* spürbar gesünder aus. Deshalb ist es eines der besten Shampoos für trockenes Haar! Verwende für die besten Ergebnisse ein silikonfreies Shampoo zusammen mit einem Conditioner ohne Silikone. Unser Shampoo ohne Silikone, Parabene und Sulfate passt zum Hair Growth & Repair Conditioner, eine silikonfreie Pflegespülung.

HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo

Hair Growth & Repair Shampoo

Sulfatfreies Shampoo mit Proteinen, die optimale Bedingungen für gesundes Haarwachstum schaffen.

23,95 €

Weiterlesen
HairLust - Hair Growth & Repair Set HairLust - Hair Growth & Repair Set

Hair Growth & Repair Set

Sulfatfreies Shampoo und Conditioner, die optimale Bedingungen für gesundes Haarwachstum schaffen.

47,90 €

39,95 €

Weiterlesen

Das beste silikonfreie Shampoo für Männer

Männer mit schütterem Haar können auch von der Verwendung eines silikonfreien Shampoos wie dem Hair Growth & Repair Shampoo for Men profitieren. Diese besondere Formel hilft mit klinisch bewährten Inhaltsstoffen wie Anagain™ und Bio-Rosmarinöl, das Haarwachstum und die Haardichte zu verbessern.

HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo for Men HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo for Men

Hair Growth & Repair Shampoo for Men

Männer Shampoo gegen Haarausfall, reich an AnaGain™ und Bio-Rosmarin.

23,95 €

Weiterlesen

Das beste silikonfreie Shampoo für Locken

Fördere gesundes lockiges Haar mit dem Hair Growth & Repair Shampoo for Curls, ein silikonfreies Shampoo. Eine aktive Mischung aus veganen Mikroproteinen, Bambusextrakt und einem feuchtigkeitsspendenden Zuckerkomplex rekonstruiert und hydratisiert krauses Haar für glatte, definierte Locken.

Lockiges Haar ist besonders anfällig für Trockenheit, also achte darauf, dass du ein silikonfreies Shampoo und eine Spülung ohne Silikone für Locken zusammen verwendest. Als einen silikonfreien Conditioner für Locken empfehlen wir den Hair Growth & Repair Conditioner for Curls.

HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo for Curls HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo for Curls

Hair Growth & Repair Shampoo for Curls

Sulfatfreies Shampoo für Locken, das Haar und Kopfhaut sanft wäscht.

23,95 €

Weiterlesen
HairLust - Hair Growth & Repair Set for Curls HairLust - Hair Growth & Repair Set for Curls

Hair Growth & Repair Set for Curls

Shampoo und Conditioner für lockiges Haar, die die Locken mit leichter Feuchtigkeit und Proteinen versorgen.

47,90 €

39,95 €

Weiterlesen

Das beste silikonfreie Shampoo für Blondinen

Das beste silikonfreie Shampoo für Blondinen hat einen besonderen Inhaltsstoff: ein lila Farbpigment. Das Hair Growth & Repair Shampoo for Blondes repariert beschädigtes Haar und neutralisiert Gelbstiche im blonden Haar. Verwende für beste Ergebnisse zusätzlich den Hair Growth & Repair Conditioner for Blondes, eine Spülung ohne Silikone.

HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo for Blondes HairLust - Hair Growth & Repair Shampoo for Blondes

Hair Growth & Repair Shampoo for Blondes

Silbershampoo, das blondes oder graues Haar auffrischt, indem es unerwünschte Messingtöne neutralisiert.

23,95 €

Weiterlesen
HairLust - Hair Growth & Repair Set for Blondes HairLust - Hair Growth & Repair Set for Blondes

Hair Growth & Repair Set for Blondes

Farbkorrigierendes Silbershampoo und Conditioner Set für blondes, gebleichtes oder graues Haar.

47,90 €

39,95 €

Weiterlesen

Was ist mit einer Spülung ohne Silikone?

Aus demselben Grund, aus dem du dich für ein silikonfreies Shampoo entscheidest, solltest du auch einen Conditioner ohne Silikone wählen. Schlechte Silikone für die Haare lagern sich auf dem Haarschaft ab und führen zu sprödem und fettigem Haar. Dabei spielt es keine Rolle, ob das schlechte Silikon in deinem Shampoo, deiner Pflegespülung oder deinen Stylingprodukten enthalten ist. Es hat die gleiche Wirkung! Wähle stattdessen eine Spülung ohne Silikone mit natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Sheabutter oder Olivenöl, die dem Haar Feuchtigkeit und Glanz spendet.

Auf ein Shampoo und eine Spülung ohne Silikone umsteigen

Bist du bereit, umzusteigen? Folge diesen Schritten, um auf ein silikonfreies Shampoo und einen Conditioner ohne Silikone umzusteigen.

Schritt Eins: Haare sanft reinigen

Entferne alle Spuren von schlechten Silikonen für die Haare durch das Waschen mit einem sulfatfreien und klärenden Shampoo wie dem Hair & Scalp Detox Scrub. Wasche dein Haar für beste Ergebnisse mit der Scalp Massage Brush.

HairLust - Hair & Scalp Detox Scrub HairLust - Hair & Scalp Detox Scrub

Hair & Scalp Detox Scrub

Erfrischendes Kopfhautpeeling für trockene, juckende oder fettige Kopfhaut.

26,95 €

Weiterlesen
HairLust - Scalp Massage Brush HairLust - Scalp Massage Brush

Scalp Massage Brush

Kopfmassagebürste mit weichen Silikonborsten für ein sanftes Peeling und eine stimulierende Wirkung.

12,95 €

Weiterlesen

Schritt zwei: Tiefenpflege

Nach längerem Gebrauch von Silikonen im Shampoo kann dein Haar besonders ausgetrocknet sein. Trage die Hair Growth & Protection Mask auf das Haar auf, mit besonderem Augenmerk auf die Spitzen. Diese intensive Haarmaske ist reich an natürlichen, feuchtigkeitsspendenden Pflanzenstoffen wie Bio-Aloe Vera, Acai-Beeren-Extrakt und Aprikosenkernöl. Außerdem enthält es Inhaltsstoffe, die das Haarwachstum fördern, wie Kaffeebohnenöl. Lass das Produkt fünf bis zehn Minuten einwirken und spüle es dann mit kaltem Wasser aus.

HairLust - Hair Growth & Protection Mask HairLust - Hair Growth & Protection Mask

Hair Growth & Protection Mask

Haarkur für trockenes und strapaziertes Haar, die Spliss repariert und verhindert.

26,95 €

Weiterlesen
HairLust - Hair Growth & Protection Mask Set HairLust - Hair Growth & Protection Mask Set

Hair Growth & Protection Mask Set

Haarkur für trockenes und strapaziertes Haar, welche Spliss repariert, inkl. Detangle Wet Brush.

36,90 €

31,95 €

Weiterlesen

Schritt drei: Haare waschen

Wenn du dein Haar das nächste Mal wäschst, verwende ein silikonfreies Shampoo und einen Conditioner ohne Silikone. Mit der Zeit wird dein Haar immer besser aussehen, da sich seine Gesundheit verbessert.

Und was kommt jetzt? Wir empfehlen dir, das Etikett mit den Inhaltsstoffen deines Lieblingsshampoos auf schädliche Silikone für das Haar zu überprüfen. Der Wechsel zu einem sulfat- und silikonfreiem Shampoo und Conditioner könnte die Lösung sein, damit du das bestes Haar aller Zeiten bekommst!

*Studien von BASF. Weitere Informationen zu den Studien findest du unter www.personal-care.basf.com oder www.carecreations.basf.com.

Was unsere Kundschaft sagt

Hervorragend

auf